Einsatz am 04.02.2017 um 12:09 Uhr

Hilfeleistung: Die Polizei forderte uns zur Beseitigung einer Gefahrenstelle durch herabhängendes/herabstürzendes Eis in den Kurhausweg an. Ein PKW wurde bereits an der Windschutzscheibe beschädigt.  Das Eis wurde in ca. 9m Höhe aus dem Dachbereich entfernt. Hierbei kam die Drehleiter zum Einsatz.

Einsatz am 28.01.2017 um 13.10 Uhr

Hilfeleistung: Mehrere Personen wurden aus dem Sessellift an der Skipiste darauf aufmerksam, dass ein ca. 3 jähriges Kind abseits der Piste im Wald alleine unterwegs sei. Nachdem die Zeugen das Geschehen der Bergwacht meldeten entschied diese, die Polizei und unsere Feuerwehr zur Unterstützung zu rufen.
Nachdem der Bereich in dem das Kind gesichtet wurde gründlichst abgesucht wurde, und kein Kind gefunden werden konnte,
 wurde die Suche nach gut einer Stunde abgebrochen da bis dahin auch keine offizielle Vermisstenmeldung eingegangen war.

Einsatz am 27.01.2017 um 17:37 Uhr

Hilfeleistung: Die Polizei forderte uns zu einer Personensuche an. Es wurde ein 8 jähriger Junge gesucht, welcher von seiner Familie ausgerissen war. Da der Junge wohlbehalten vor dem Beginn der Suche wieder aufgetaucht ist, war kein weiterer Einsatz erforderlich.

Einsatz am 24.01.2017 um 19:06 Uhr

Hilfeleistung: Orientierungslose Wanderer auf der „Schulbergloipe“.  Ein weiterer Einsatz war nicht mehr erforderlich, da die Personen durch den Fahrer eines hinzu gerufenen Loipenspurgeräts auf den korrekten Weg gebracht werden konnten.

Einsatz am 18.01.2017 um 07:26 Uhr

Brandeinsatz: Auslösung BMA in einem Hotel. Täuschungsalarm durch Spraynebel.

Einsatz am 14.01.2017 um 18:44 Uhr

Hilfeleistung: Entkräftete Wanderer aus dem Wald gerettet. Ein Dankeschön an das Team des "Erlebnisbocksberg", welche mit Schneemobil und Pistenraupe den Einsatz unterstützt haben. Einen ausführlichen Bericht:facebook.feuerwehr.hahnenklee.bockswiese

Einsatz am 12.01.2017 um 0:54 Uhr

Hilfeleistung: Notfalltüröffnung. Der Einsatz konnte abgebrochen werden, da vor unserer Ankunft ein Schlüssel vorhanden war.