Einsatz am 14.10.17 um 18:45 Uhr
Auslösung Brandmeldeanlage in einer Wohnanlage. Grund dafür war ein Täuschungsalarm durch Küchendämpfe.

Einsatz am 10.10.2017 um 10:15 Uhr

Am Dienstag Vormittag ereignete sich im Verlauf der B241 Richtung Goslar, kurz vor der Glockenbergkurve, ein Verkehrsunfall.

Zwei PKW waren frontal zusammengestoßen. Bei dem Aufprall wurden 3 Personen verletzt. Der Fahrer eines Kleinwagen erlitt dabei Verletzungen die eine schonende Rettung aus dem Fahrzeug erforderlich machte. Mit Hilfe der beiden Rettungssätze aus Hahnenklee und Goslar, wurde dafür das Dach vom Fahrzeug entfernt.
Im weiteren Verlauf musste durch auslaufende Bertriebsstoffe, die komplette Fahrbahn mit Bindemittel abgestreut werden.
Für die Zeit der Rettungsarbeiten wurde B241 voll gesperrt.

Im Einsatz befanden sich:
Feuerwehr Hahnenklee-Bockswiese
Feuerwehr Goslar
Stadtbrandmeister Goslar
Rettungsdienst KWB
Unter Wasserbehörde
Polizei

Einsatz am 05.10.2017 um 14:27 Uhr

Sturm "Xavier" ging auch am Harz nicht spurlos vorbei.
Die Feuerwehr Hahnenklee-Bockswiese wurde heute Mittag auf die L516 Richtung Kreuzeck alarmiert. Kurz hinter einer Kurve stürzte eine Fichte auf die Fahrbahn.
Mit einer Motorkettensäge wurde diese schnell wieder freigeschnitten, so konnte der Verkehr nach ca. 30 Minuten wieder ungehindert fließen.

Einsatz am 30.09.17 um 19:40 Uhr
Auslösung Brandmeldeanlage in einer Wohnanlage. Grund dafür war ein Täuschungsalarm durch Küchendämpfe.

Einsatz am 17.09.2017 um 8:21 Uhr

Am Sonntag Morgen löste die Brandmeldeanlage in einem Hahnenkleer Hotelkomplex aus. Die Auslösung wurde verursacht durch ein gut geröstetes Toastbrot!
Kein Einsatz erforderlich

Einsatz am 27.08.2017 um 20:41 Uhr

Alarmiert wurde die Feuerwehr am Abend zu einem Badeunfall mit einer nicht ansprechbaren Person in einen Hahnenkleer Hotelbetrieb.
Vor Ort fand die Besetzung des HLF eine noch im Wasser befindliche, leblose Frau. Sofort wurde die Person aus dem Wasser geholt und umgehend mit der Reanimation begonnen. Hierzu kam erstmals auch unser im Rettungsrucksack verlasteter AED zum Einsatz. 
Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes wurde die Reanimationweitergeführt und fortgehend nach Eintreffen das Rettungsdienstpersonal unterstützt. 
Leider ohne Erfolg.
Somit wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt und nach ca. 1,5 Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

Einsatz am 22.08.17 um 18:45 Uhr
Auslösung Brandmeldeanlage in einer Wohnanlage. Grund dafür war ein Täuschungsalarm durch Küchendämpfe.

Einsatz am 21.08.2017 um 10:56 Uhr

An einem PKW auf der Parkstr. trat durch einen Defekt Benzin aus. Der Kraftstoff wurde mit Hilfe von Bindemittel aufgenommen und die Einsatzstelle an den Städtischen-Bauhof übergeben.

Einsatz am 19.08.2017 um 23:34 Uhr

Gemeldet wurde durch einen Anrufer, Feuerschein in einer Pension in der Langeliethstraße.
Die Erkundung vor Ort und ein Hinweis aus der Leitstelle ließen auf eine böswillige Alarmierung der Feuerwehr schließen.
Kein Feuerschein, kein Einsatz.

Einsatz am 10.08.2017 um 13:58 Uhr

Heute Mittag wurden wir vom Rettungsdienst zu einer Tragehilfe angefordert.
Auf Grund enger Bebauung war "Manpower" als Unterstützung für den Transport in den RTW nötig.
Der Einsatz war nach ca. 15 Minuten beendet