Einsatz Nr. 4 am 24.12.2017 um 15:34 Uhr

Am Heiligen Abend wurden die Kameraden über DME zu einer Hilfeleistung auf den Bocksberg alarmiert. Am besagten Ort hatte sich ein Streifenwagen festgefahren. Noch vor Eintreffen unseres HLF konnte dieser sich selbst aus der Lage befreien.
Doch damit war für uns der Einsatz noch nicht beendet. Der Grund weshalb der Streifenwagen sich an der Örtlichkeit befand, ging eine Personensuche vorraus.
Da die Person weiterhin abgängig war, beteiligte sich die Feuerwehr Hahnenklee Bockswiese an der Suche. Mit mehreren Trupps und Fahrzeugen wurden sämtliche Wanderwege rund um Hahnenklee abgesucht.
Nach rund 2 Stunden konnte aufgeatmet werden. Die Person hat sich zu diesem Zeitpunkt in einem Hotel in Wolfshagen gemeldet und war wohl auf.
Somit war der Einsatz für die Feuerwehr gegen 17:30 Uhr beendet und alle konnten zu ihren Familien zurück um weiter Weihnachten zu feiern.