Einsatz am 10.05.2018 um 15:08 Uhr

Am Vatertag überlief auch unseren Ort ein heftiges Unwetter. Der Deutsche Wetterdienst warnte für unseren Landkreis mit der höchsten Warnstufe. In einer Stunde vielen über 50 Liter Niederschlag.
Um 15:08 Uhr wurden die Kameraden der Feuerwehr Hahnenklee Bockswiese alarmiert. In einem Hotel drohte das Wasser in den Eingangsbereich zu laufen. Dort war für die Feuerwehr kein Einsatz erforderlich. In einem weiteren Hotel im Ortskern dagegen, gelangte das Wasser mit voller Wucht durch den Hintereingang in das Gebäude. Durch schnelles und umsichtiges Handeln des Personals beschränkte sich die Arbeit der Feuerwehr auf das Aufsaugen des Wassers im Flurbereich mit dem Wassersauger. Nachdem die Einsatzstelle abgearbeitet war, fuhren wir erneut das Hotel an zu welchem wir ursprünglich alarmiert wurden. Dort drohte nun ein Lagerplatz vollzulaufen. Mit der Tauchpumpe wurde dem entgegen gewirkt und der Ablauf frei gelegt.

Eine weitere Einsatzstelle ergab sich während der Arbeiten bei einem Kameraden. Der Ablauf vor einer Ferienwohnung war überfordert mit den Wassermengen. Auch dort kam der Wassersauger zum Einsatz.